/Die AfD Fraktion im Kreistag Verden
Die AfD Fraktion im Kreistag Verden 2018-05-25T15:52:52+00:00

Liebe Bürgerinnen und Bürger im Kreis Verden,

an dieser Stelle wollen wir Sie in Zukunft über uns und unsere Arbeit im Kreistag Verden informieren.

Ihre gewählten AfD-Vertreter im Kreistag Verden sind:

  • Jochen Rohrberg (Langwedel)
  • Frank Müller (Langwedel)
  • Sebastian Dahlweg (Achim).
  • Klaus Wichmann (Verden)

„Polizeiaufgebot auf dem Wochenmarkt“ Kreiszeitung am 22.11.2020

Demonstranten protestieren gegen die „Corona-Panik“-Kampagne der AfD "Achim – Zu einer spontanen Versammlung gegen den angemeldeten Informationsstand des AfD-Kreisverbands Osterholz-Verden ist es am Samstagvormittag auf dem Achimer Wochenmarkt in der Fußgängerzone gekommen. Die Polizei musste einschreiten. Die Kreis-AfD wollte mit dem Stand ihren Landesverband bei der Kampagne „Stoppt-die-Corona-Panik“ unterstützen. Das rief Gegendemonstranten auf den Plan. Wie die Beamten mitteilen, bildete sich nach dem Aufbau des Informationsstands gegen 9 Uhr eine Gegenveranstaltung mit rund zehn Personen. Dabei kam es zu verbalen Störversuchen, die die Polizei unterband. Zwischenzeitlich beteiligten sich rund 30 Personen an der spontanen Versammlung......" reiszeitung.de /Lokales/Landkreis Verden/Achim Aktualisiert: 22.11.202016:37

By | November 22nd, 2020|Categories: AfD Fraktion Verden, Aktuelles, Kreis Verden, Kreisverband|0 Comments

Infostand in Achim zur landesweiten Corona-Kampagne

Infostand in Achim Der AfD Kreisverband Osterholz-Verden hat am Samstag den AfD Landesverband Niedersachsen bei seiner landesweiten Corona-Kampagne mit einem Infostand in der Achimer Fußgängerzone unterstützt. Zu Beginn wurde unsere aus vier Personen bestehende Standbesetzung beim Aufbau von der Antifa umringt. Die Polizei ist sofort mit Einsatzkräften vor Ort gewesen und hat eingegriffen. Die Demonstranten wurden auf die andere Straßenseite verbannt. Dort versammelten sich dann weitere Demonstranten. Die AfD hat daraufhin ebenfalls weitere Leute mobilisiert und mit einer starken Präsenz dagegen gehalten. Von der Partei Die Linke Kreisverband Verden wurde zuvor dazu aufgerufen, den AfD Stand zu verhindern. Wir lassen uns von Linksextremisten nicht vertreiben! Nicht in Achim! Nicht im Landkreis Verden! Die Antifa versuchte zwischendurch immer mal wieder an den Stand zu gelangen und zu stören. Die Polizei hatte jeden Versuch sofort unterbunden.   Erstaunt zeigte sich die Antifa, dass sich trotz ihrer Pöbeleien auch in Richtung unbeteiligter Passanten sogar noch Leute an den AfD Stand trauten. So konnten auch konstruktive Gespräche mit Interessenten geführt werden. Vielleicht hat die Antifa mit ihrem Auftritt Passanten auch ungewollt in Richtung AfD getrieben. Zumindest konnten die Leute merken, wer sich zivilisiert verhält und wer nicht.

By | November 21st, 2020|Categories: AfD Fraktion Verden, Aktuelles, Kreis Verden, Kreisverband|0 Comments

Akut Infizierte weiter rückläufig. Vorgestern 366, gestern 355, heute 338.

Die Corona-Lage im Kreis Verden, am dritten Tag eines erneuten Lockdowns. Stadt Achim: Aktuell 82 Infizierte, auf rund 32.000 Einwohner = 0,26 % Stadt Verden: Aktuell 38 Infizierte, auf rund 27.700 Einwohner = 0,14 % Gemeinde Oyten: Aktuell 39 Infizierte, auf rund 15.900 Einwohner = 0,25 % SG Thedinghausen: Aktuell 70 Infizierte, auf rund 15.300 Einwohner = 0,46 % Flecken Langwedel: Aktuell 58 Infizierte, auf rund 14.400 Einwohner = 0,40 % Flecken Ottersberg: Aktuell 25 Infizierte, auf rund 13.000 Einwohner = 0,19 % Gemeinde Kirchlinteln: Aktuell 6 Infizierte, auf rund 10.000 Einwohner = 0,06 % Gemeinde Dörverden: Aktuell 20 Infizierte, auf rund 9.000 Einwohner = 0,22 % Landkreis Verden: 924 Infizierte seit März, auf rund 137.000 Einwohner = 0,67 % Aktuell im Landkreis Verden 338 Infizierte, auf rund 137.000 Einwohner = 0,25 % (Bild: Quelle Landkreis Verden)

By | November 4th, 2020|Categories: AfD Fraktion Verden, Aktuelles, Kreis Verden, Kreisverband|0 Comments

Die AfD Kreistagfraktion in Verden warnt vor den Folgen des zweiten Lockdowns.

* Pressemitteilung * Die AfD Kreistagfraktion in Verden warnt vor den Folgen des zweiten Lockdowns. Diese Maßnahmen werden dem Hotel- und Gaststättengewerbe schweren, wenn nicht gar irreparablen Schaden zufügen. Es darf nicht sein, dass diesem mittelständischen Wirtschaftszweig, der bisher kein Hotspot für die Ausbreitung des Corona-Virus war und sich mit guten Hygiene- und Abstandsregeln auf die Pandemie eingestellt hat, die Last für den derzeitigen Anstieg der Infektionszahlen aufgebürdet wird. Es ist auch widersinnig zu argumentieren, mit einem angeblichen, Lockdown light‘ solle Schaden von der Wirtschaft abgewendet werden, wenn man gleichzeitig mit dem Hotel- und Gaststättengewerbe einen wichtigen mittelständischen Wirtschaftszweig in den Ruin treibt. Das ist das aus für unzählige Händler, Gewerbetreibende, Gastronomen, Hoteliers, Selbständige, Freiberufler, Künstler und Dienstleister, die schon das bisherige überzogene Maßnahmen-Chaos nur mit größten Anstrengungen und unter Aufopferung ihrer letzten Reserven überlebt haben. „Es ist geradezu absurd und willkürlich, wenn man die Maßnahmen näher betrachtet. Ein Friseursalon darf zwar geöffnet bleiben, Kosmetikstudios hingegen müssen geschlossen werden.“ „Die Staatshilfen die es ggf. geben wird, sind ein Tropfen auf den heißen Stein, zum Leben zu wenig zum Sterben zu viel. Es wird die, die überleben in eine tiefe Abhängigkeit treiben und die öffentlichen Finanzen weiter zerrütten. Viele Bürger aus [...]

By | Oktober 30th, 2020|Categories: AfD Fraktion Verden, Aktuelles, Kreis Verden, Kreisverband|0 Comments

Verden in der Coronakrise: Die Wirtschaft ist stabil – „ganz ohne Kurzarbeit“

Sebastian Dahlweg zum Bericht Wirtschaft in der Corona-Krise im Kreis Verden stabil Die Wirtschaft im Kreis Verden trotzt bisher der ,,Corona-Krise". Die Unternehmen scheinen über ein gutes Fundament zu verfügen. Für unseren Landkreis und die Beschäftigten in den Betrieben sind dieses in der aktuellen Zeit gute Nachrichten.

By | Oktober 21st, 2020|Categories: AfD Fraktion Verden, Aktuelles, Kreis Verden, Kreisverband|0 Comments

Coronavirus in Verden – Landkreis ist Risikogebiet

Jochen Rohrberg zur Mitteilung Kreis Verden ist jetzt Corona Risikogebiet Die Kreisverwaltung hat in der Vergangenheit bereits besonnen bei d en Maßnahmen reagiert und dies ist auch gut so. Panikmache und überzogene Reaktionen wären kontraproduktiv. 36 neue Infektionsfälle mit dem Coronavirus von Dienstagnachmittag bis Mittwochmittag meldet das Gesundheitsamt des Landkreises Verden für das Kreisgebiet. Eine Allgemeinverfügung des Kreises wird ab dem kommenden Samstag ergänzende Einschränkungen zur bestehenden Corona-Verordnung des Landes vorsehen. Noch am letzten Freitag, 16.10.2020 berichtete in der Verdener Allerzeitung der Pressesprecher der Kreisverwaltung, Ulf Neumann. „Eine eindeutige Tendenz sei zurzeit nicht zu erkennen. Bei der Nachverfolgung der Infektionsketten stoßen die Ermittler im Gesundheitsamt häufig auf schlichte private Einzelfälle, bei denen allerdings die Corona-Hygiene vernachlässigt wurde.“ Jetzt hat sich die Zahl um wenige nach oben bewegt und es wir wieder in unser Privatleben eingegriffen. Die zulässige Personenzahl bei privaten Zusammenkünften und Feiern im privaten und öffentlichen Raum sowie bei Veranstaltungen deutlich begrenzt. Zu privaten Zusammenkünften und Feiern an öffentlich zugänglichen Orten, beispielsweise in zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten oder in Gastronomiebetrieben, dürfen sich nur noch zehn Personen treffen. Bei Zusammenkünften und Feiern im Privaten sind maximal zehn Personen erlaubt, die aber aus höchstens zwei Haushalten stammen dürfen. Was ist mit [...]

By | Oktober 21st, 2020|Categories: AfD Fraktion Verden, Aktuelles, Kreis Verden, Kreisverband|0 Comments