/Die AfD Fraktion im Kreistag Verden
Die AfD Fraktion im Kreistag Verden 2021-11-20T22:23:55+00:00

Liebe Bürgerinnen und Bürger im Kreis Verden,

an dieser Stelle wollen wir Sie in Zukunft über uns und unsere Arbeit im Kreistag Verden informieren.

Ihre gewählten AfD-Vertreter im Kreistag Verden sind:

  • Jochen Rohrberg (Langwedel),  Fraktionsvorsitzender

  • Sebastian Dahlweg (Achim)

  • Klaus Wichmann (Verden)

Verden und Achim gehen auf die Straße

In Verden (Montag) und Achim (Mittwoch) haben mehrere Hundert Menschen gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen demonstriert. Begleitet wird dieses von einer negativen öffentlichen Berichterstattung. Linke Bündnisse warnen und Bürger, die ,,Angst" vor Spaziergängern haben, hat man auch gefunden. Wichtig erscheint es auch zu vermitteln, dass einige Spaziergänger ohne Maske an der frischen Luft gewesen sind. Verständnis für die Sorgen und Nöte der größtenteils friedlichen Leute? Fehlanzeige! Stattdessen pickt man sich eine kleine radikale Minderheit heraus und schert dann alle über einen Kamm. Dass dort auch Geimpfte laufen oder auch Menschen auf der Straße sind, die Angst um ihre Existenz haben, geschenkt, sie laufen halt neben den ,,Falschen" und sind damit auch ,,Rechtsextremisten" und ,,Nazis". Wir dürfen gespannt sein, ob in Zukunft auch ganze Fußballstadien geräumt werden sollen, wenn dort eine kleine Gruppe Hooligans randaliert oder alle anwesenden Gäste aus Clubs und Diskotheken fliegen sollen, wenn es dort Schlägereien gibt. Die Polizei bekommt für ihren Einsatz auch noch welche rübergezogen, weil sie nicht hart genug durchgegriffen haben soll. Seit wann fordern linke Gruppierungen eigentlich harte Einsätze der Polizei? Ihr inszeniert euch doch selbst immer als Opfer von Polizeiwillkür. Wenn schon öffentlich so groß über die Rechtsextremisten unter den Demonstranten berichtet wird, warum [...]

By | Dezember 31st, 2021|Categories: AfD Fraktion Verden, Aktuelles, Kreis Verden, Kreisverband|0 Comments

Verdener Netzwerk Unantastbar warnt

Liebes (linkes) Netzwerk, lieber (roter) Verdener Bürgermeister, Ihr beschwert euch, dass die Anti-Corona-Demonstrationen von Rechtsextremisten gekapert werden? Wer vernachlässigt denn die Bürger und nimmt die Sorgen und Nöte der Menschen nicht mehr ernst? Die Politik der Mitte habt ihr doch schon seit Jahren verlassen. Jeder der nicht in der Spur läuft, ist gleich ein ,,Nazi". Damit wird dieser Begriff zudem zutiefst verharmlost. Wenn hier so viele ,,Nazis" herumlaufen würden, würden wir schon lange nicht mehr in einer Demokratie leben. Leben wir noch ausnahmslos in einer Demokratie? Diese Frage stellen sich mittlerweile viele, denn Geimpfte und Ungeimpfte werden mit ständig neuen Einschränkungen immer wieder verarscht. Dann werden Verordnungen des Öfteren von Gerichten wieder gekippt. Dass viele Menschen dadurch das Vertrauen in die Politik verlieren ist die logische Konsequenz. Jetzt gehen die Leute zunehmend auf die Straße und euch da oben geht so langsam die Düse. Die rechtsextremen Geister, die sich unter die Demonstranten mischen, habt ihr selber gerufen. Ihr hättet den Begriff ,,Nazi" in der Vergangenheit nicht so leichtfertig verwenden sollen. www.Kreiszeitung.de

By | Dezember 30th, 2021|Categories: AfD Fraktion Verden, Aktuelles, Kreis Verden, Kreisverband|0 Comments

Mahnwache der AfD Kreistagsfraktion Verden

Die Mitglieder der AfD Kreistagsfraktion Sebastian Dahlweg, Jochen Rohrberg und Klaus Wichmann haben am Dienstag trotz widrigem Wetter in der Achimer Innenstadt eine Mahnwache gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen und die damit verbundenen Einschränkungen gegenüber der Bevölkerung abgehalten. Weitere Aktionen sind in Zukunft geplant.

By | Dezember 28th, 2021|Categories: AfD Fraktion Verden, Aktuelles, Kreis Verden, Kreisverband|0 Comments

Weihnachten 2021

Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin, dass wir auf unserer Suche nach dem Großen und Außerordentlichen auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden. Weihnachten ist die Zeit der Nächstenliebe, Freude und Besinnlichkeit. Wir können zurückschauen auf das, was war, schätzen, was gerade um uns ist und mit Zuversicht in die Zukunft blicken. Wir wünschen allen eine Weihnacht der Liebe und das wir das wirklich Wichtige in uns erkennen.