/, Kreis Verden/Jochen Rohrberg: Grüne unterstützen Schülerstreiks

Jochen Rohrberg: Grüne unterstützen Schülerstreiks

„Da die Anderen die Hände in den Schoß legen, müssen wir die Welt retten.” Verkündete die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag, Katarina Schulze, nach der bayrischen Landtagswahl  und flog erstmal nach Kalifornien zum Eis essen mit Plastikbesteck. Ex-Grünen-Chef Cem Özdemir postet Urlaubsfotos  aus dem südamerikanischen Gebirgsmassiv der Anden, wo er seinen Neujahrsurlaub in 4380 Metern Höhe verbracht hat. Klimaschutz und Vermeidung von CO² Ausstoß sehen doch wohl anders aus. Dass die Grünen das am liebsten selber machen, was sie dem Rest der Bevölkerung verbieten, ist inzwischen bekannt. Damit die Grünen schön in den Urlaub fliegen können, sollen wir demnächst auch mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, so ein Antrag der Grünen vom 08.Februar 2019 an den Kreistag. Diese Infamie kann man aber wohl auch noch steigern, damit keiner den Genuss mancher dieser Privilegien bemerkt . Kinder und Schüler werden zu rechtswidrigen Verhalten unter dem Vorwand einer guten Sache provoziert. Die Schulpflicht in Niedersachsen besteht für 12 Jahre.  Es wird viel Aufwand betrieben und Geld in die Hand genommen, um auch den letzten Schulverweigerer davon zu überzeugen, dass der Besuch der Schule für jeden Einzelnen in Hinblick auf seine zumindest berufliche Zukunft besonders wichtig ist. Für Frau Schobert  ist Schulbildung vielleicht nicht so wichtig, manche der Grünen sollen auch keinen Schulabschluss haben oder auch sogar mit wenig Berufserfahrung Karriere in den eigenen Reihen machen. Ich denke bei den  Bemühungen um die Gestaltung einer aussichtsreichen Zukunft muss man wissen wovon man spricht. Voraussetzung ist eine gute und qualifizierte Schulbildung, welche nicht an die zweite Stelle gesetzt werden darf. Protest, selbstverständlich, Demonstration, je mehr desto besser, Engagement, so viel wie nötig und darüber hinaus, aber Alles zur richtigen Zeit und nicht während des Unterrichts. Ganz bestimmt  auch nicht für eine Zukunft in der am Ende keiner mehr eine Ahnung hat.

2019-03-14T12:34:45+00:00