/, Aktuelles, Kreis Verden, Kreisverband/Coronavirus in Verden – Landkreis ist Risikogebiet

Coronavirus in Verden – Landkreis ist Risikogebiet

Jochen Rohrberg zur Mitteilung Kreis Verden ist jetzt Corona Risikogebiet

Die Kreisverwaltung hat in der Vergangenheit bereits besonnen bei d

en Maßnahmen reagiert und dies ist auch gut so. Panikmache und überzogene Reaktionen wären kontraproduktiv.

36 neue Infektionsfälle mit dem Coronavirus von Dienstagnachmittag bis Mittwochmittag meldet das Gesundheitsamt des Landkreises Verden für das Kreisgebiet. Eine Allgemeinverfügung des Kreises wird ab dem kommenden Samstag ergänzende Einschränkungen zur bestehenden Corona-Verordnung des Landes vorsehen.

Noch am letzten Freitag, 16.10.2020 berichtete in der Verdener Allerzeitung der Pressesprecher der Kreisverwaltung, Ulf Neumann. „Eine eindeutige Tendenz sei zurzeit nicht zu erkennen. Bei der Nachverfolgung der Infektionsketten stoßen die Ermittler im Gesundheitsamt häufig auf schlichte private Einzelfälle, bei denen allerdings die Corona-Hygiene vernachlässigt wurde.“ Jetzt hat sich die Zahl um wenige nach oben bewegt und es wir wieder in unser Privatleben eingegriffen.

Die zulässige Personenzahl bei privaten Zusammenkünften und Feiern im privaten und öffentlichen Raum sowie bei Veranstaltungen deutlich begrenzt.

Zu privaten Zusammenkünften und Feiern an öffentlich zugänglichen Orten, beispielsweise in zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten oder in Gastronomiebetrieben, dürfen sich nur noch zehn Personen treffen. Bei Zusammenkünften und Feiern im Privaten sind maximal zehn Personen erlaubt, die aber aus höchstens zwei Haushalten stammen dürfen. Was ist mit den 398 (+ 3 zum Vortag) Covid-19-Patienten die inzwischen wieder genesen und aus der häuslichen Quarantäne entlassen wurden und wie schwer die Krankheit wirklich verläuft.

 

 

 

 

2020-10-21T21:22:44+00:00